Kontakt aufnehmen

Rufen Sie uns an unter:
+49 721 82815-0

Schreiben Sie uns eine E-Mail:
infostp-online.de

ForStaB

Fortgeschriebener Standardisierter (Zwischen-) Bericht

 

Das ForStaB-Modul wird im winsolvenz.bi Dashboard (webbrowserbasierte Oberfläche) als gesonderter Menüpunkt bereitgestellt. Dieses ermöglicht in einem konkreten Verfahren zwei – innerhalb von winsolvenz.p3 erstellte – Insolvenzbilanzen mit unterschiedlichen Stichtagen nebeneinander zu stellen.

 

Ihre Vorteile

  • Dank automatischer Wertübernahme in das ForStaB-Tablo wird die Nutzungstiefe von winsolvenz.p3 abgerundet.
  • Manuelle Übertragungsfehler werden vermieden.
  • Nachverfolgbarkeit des Verwertungsstandes entsprechender Vermögenspositionen zu jedem gewünschten Zeitpunkt.
  • Schlussbericht "auf Knopfdruck" möglich, aufgrund geleisteter konsequenter Vorarbeiten.
    • Screenshot
  • Screenshot
  • Videos
Success Story lesen
Möglichkeiten

 

Sie können entweder Ihr bisheriges Insolvenzbilanzschema verwenden oder übernehmen eines der beiden ForStaB-Schemata (SKR04-InsO bzw. SKR03-InsO) (allg. Handbuch S. 493 ff.). 

Auch können Sie Ihre bisherigen Verzeichnispositionen weiterhin verwenden (sofern in die entsprechende ForStaB-Gliederungsebene geschlüsselt) oder übernehmen auch hier die neuen ForStaB Verzeichnispositionen.

 

Damit jedoch Insolvenzbilanzen innerhalb von winsolvenz.p3 sehr einfach generiert werden können, bedarf es folgenden Nutzungsvoraussetzungen

 

  • Konsequente Verwendung des Debitorenverzeichnisses (allg. Handbuch, Kapitel 10)
  • Konsequente Verwendung des Vermögensverzeichnisses (allg. Handbuch, Kapitel 11)
  • Schlüsselungen von ggf. vorhandenen Besicherungen (allg. Handbuch, Kapitel 13.3)
  • Verknüpfung von entsprechenden Buchungen mit den Verzeichnissen (siehe „Bild 2“)
  • Schlüsselung von Fremdrechtsauskehrungen über das System (allg. Handbuch, Kapitel 17)
Coming soon

Daneben befindet sich eine EA-Schlussrechnungsgliederung aktuell in der Abstimmung mit dem Amtsgericht Aachen, welches im Ergebnis zu einer EA-Gliederung, an ForStaB angelehnt, führen soll.

 

Zusammenfassung

Durch die mögliche Verwendung von ForStaB-Verzeichnispositionen, welche in einer ForStaB-Bilanz geschlüsselt sind und neben einer ForStaB-EA-Schlussrechnung gelegt werden kann, wird die Nachverfolgung der Historie von Vermögenspositionen in diesem Dreiklang wesentlich vereinfacht.