Kontakt aufnehmen

Rufen Sie uns an unter:
+49 721 82815-0

Schreiben Sie uns eine E-Mail:
infostp-online.de

Unsere Schulungsthemen im Überblick

Veranstaltungsort:
STP Informationstechnologie AG
Lorenzstraße 29
76135 Karlsruhe

 

  • STP Schulungswoche

    STP SCHULUNGSWOCHE

    Jetzt anmelden


    Vergütung im Insolvenzverfahren für Fortgeschrittene

     

    Termine: 05.09.2017 - 06.09.2017
    Kosten: 790€ (VID Mitglied 700€)

     

    Inhalte:

     

    o Erklärung der Arbeitsoberfläche in a "nutshell"
     
    o Grundlagen der Datenerfassung

        (Verfahrensstammdaten, Debitoren, Vermögensgegenstände, Tabellengläubiger)

    o Vergütung des vorl. Insolvenzverwalters

        Bestimmung der Berechnungsgrundlage

        Abgrenzung der Insolvenzzeiträume

        Bestimmung der Regelvergütung

        Ermittlung von Zu- und Abschlagsfaktoren

        Auslagenersatz

    o Vergütung des Insolvenzverwalters

        Ermittlung der vergütungsrechtlichen Berechnungsmasse

        Bestimmung der Regelvergütung

        Ermittlung von Zu- und Abschlagsfaktoren

        Auslagenersatz


    o Vergütung des vorl. Insolvenzverwalters im Verbraucherinsolvenzverfahren nach der Reform

     
    o Vergütung des Treuhänders in der Wohlverhaltensphase

     

    Das Seminar leiten Birgit Kalscheuer und Mario Sommer.

     


    winsolvenz.p3 Buchführung


    Termin: 07.09.2017
    Kosten 390€ (VID Mitglied 350€)

    Inhalte Buchführung für Einsteiger

     
    o Buchen in winsolvenz.p3 (handelsrechtlich und insolvenzrechtlich)

    o Erläuterung des jeweiligen Kontenrahmens

    o Erklärung und Anpassung der Buchungsmaske

     

    o debitorisches und kreditorisches Buchen auf Personenkonten

    o Inventarverkauf

    o UStVA

    o ggfs. Buchen im IK-Verfahren

    o Auswertungen

     

     

     

    Inhalte Buchführung für Fortgeschrittene

    Termin: 08.09.2017
    Kosten 390€ (VID Mitglied 350€)

    o korrekte Steuerrechtliche Verbuchung von Debitorenforderungen und Masseverbindlichkeiten aus dem vorl. Verfahren

    o Korrekte Verbuchung von Auskehrzahlungen an Sicherungsgläubiger und korrekte Verbuchung des Dreifachumsatzes

    o Neuanlage von Konten und Einrichtung im Programm bzgl. Schlussrechnung und Verwaltervergütung

    o USTE in winsolvenz.p3

     

    o Datev Im- und Export

    o Praktischer Einsatz des EZV-Moduls anhand eines Testfalles


    Die Seminare leitet Birgit Kalscheuer.


    Workshop ISO 9001:2015 – erfolgreiche Umsetzung der neuen Anforderungen


    Termin 11.09.2017
    Kosten 390€ (VID Mitglied 350€)

    Inhalte:

    o Einführung ISO 9001:2008 vs. ISO 9001:2015

     

    o Verantwortung der Führung

     

    o Kontext der Organisation

     

    o Interessierte Parteien

     

    o Risiken & Chancen

     

    o Dienstleister

     

    o Praxiserfahrungen / Diskussionsbedarf mit Auditoren

     

       Das Seminar leitet Fritz Spaeder.


    Grundlagen des Datenschutzes in der Anwaltskanzlei


    Termin 12.09.2017 - 13.09.2017
    Kosten 790€ (VID Mitglied 700€)

    Inhalte:

     
    o Rechtliche Grundlagen

    o Gesetzliche Erlaubnisnormen

    o Datenschutz-Organisation und Dokumentation

     

    o Der Datenschutzbeauftragte

     

    o Verfahrensverzeichnis und Vorabkontrolle

    o Richtlinien

    o Rechte des Betroffenen

    o Technische und organisatorische Maßnahmen

     

    o Die Aufsichtsbehörde

    o Informationssicherheit

     

    o Erste Schritte in der Praxis - Was kommt nach dem Einführungsseminar

    Das Seminar leitet Fritz Spaeder.


  • beA Seminare

    bea-Seminare

    Jetzt anmelden

     

     

     

    Wie die BRAK auf Ihrer Internetseite mitteilt, wird zum 01.01.2018 eine gesetzliche Regelung zur sogenannten passiven Nutzungspflicht geschaffen werden. Hier heißt es offiziell:

    "Der Inhaber des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs ist verpflichtet, die für dessen Nutzung erforderlichen technischen Einrichtungen vorzuhalten sowie Zustellungen und den Zugang von Mitteilungen über das besondere elektronische Anwaltspostfach zur Kenntnis zu nehmen."

    Für Sie bedeutet das, dass Sie bis zum Jahresanfang 2018 Ihr beA erfolgreich eingerichtet und in Ihren Kanzleialltag integriert haben sollten.

    Bereiten Sie sich vor! Mit unseren exklusiven beA-Seminaren sind Sie bestens auf das Arbeiten mit dem besonderen elektronischen Anwaltspostfach vorbereitet.


    Melden Sie sich jetzt an und nehmen Sie an einem unserer Seminare teil.

     

    Termine


    25.09.2017:
    13.30 Uhr - 16.30 Uhr

    26.09.2017: 09.30 Uhr - 12.30 Uhr oder 13.30 Uhr - 16.30 Uhr

    27.09.2017: 09.30 Uhr - 12.30 Uhr oder 13.30 Uhr - 16.30 Uhr

    28.09.2017: 09.30 Uhr - 12.30 Uhr oder 13.30 Uhr - 16.30 Uhr

    29.09.2017: 09.30 Uhr - 12.30 Uhr

     

     

    Kosten

    149€

     

    Veranstaltungsort

    STP Informationstechnologie AG

    Lorenzstraße 29

    76135 Karlsruhe


    Schulungsinhalte

    Haftungsfragen

    Risiken in der Kanzleiorganisation
    Unterschriftenkontrolle
    Sichern des Postfachjournals
    Signatur durch den Anwalt
    Fehler bei der Übermittlung

     

    Technische Grundlagen

    Zertifikate und Signaturen

     

     

    Hard- und Software

    Die beA - Karten
    Softwarezertifikat
    Sonstige Soft - und Hardware

     

     

    Installation und Ersteinrichtung des beA

     

    Änderung der PIN
    Installation der beA Client Security
    Ersteinrichtung der beA Karte

     

     

    beA und seine Funktionen

    Anmelden am beA
    Nachrichten empfangen
    Nachrichten verarbeiten
    Erstellen einer neuen Nachricht
    Qualifizierte elektronische Signatur

     



     

     

    Ihre Referentin:

    Peggy Tolksdorf - Rechtsanwältin und Head of Consulting & Training Professional Services der STP AG